Was besagt der allgemeine arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz?

Nach dem allgemeinen arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz darf kein Arbeitnehmer aus sachfremden Gründen schlechter behandelt werden als ein vergleichbarer anderer Angestellter des gleichen Betriebs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *