Wann ist der Arbeitsvertrag nach dem AGB-Recht zu prüfen?

Praktisch immer, da es sich jedenfalls nach § 310 Abs. 3 Nr. 2 BGB um einen Verbrauchervertrag handelt und damit auch die einmalige Verwendung ausreicht.