Was passiert mit dem Arbeitsverhältnis, wenn die Befristung unwirksam ist?

In diesem Fall tritt es unbefristet in Kraft, für die ursprünglich angedachte Befristungsdauer ist allerdings analog § 15 Abs. 3 TzBfG die Kündigung ausgeschlossen, sofern die Unwirksamkeit nicht nur an einem Formmangel lag.

Click to rate this post!
[Total: 26 Average: 4.8]