Reicht der Urlaubsantritt im alten Jahr aus, um den Verfall gemäß § 7 Abs. 3 BUrlG zu verhindern?

Nein, der Urlaub muss vielmehr vor dem Verfallstag komplett genommen worden sein.

Bsp.: Urlaub verfällt regulär am 31.12.2015. Der Arbeitnehmer nimmt sich zehn Tage Urlaub, beginnend am 28.12.2015. Damit werden nur vier Urlaubstage des alten Jahres genommen, die sechs Tage im Jahr 2016 werden auf den Jahresurlaub 2016 angerechnet.

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf arbeitsrecht-faq.de gefunden haben.

Bald finden Sie hier Hinweise und Erläuterungen zum deutschen Arbeitsrecht.