Was sind AGG-Hopper?

Als AGG-Hopper oder auch Scheinbewerber bezeichnet man Personen, die sich zum Schein auf Stellenangebote bewerben, die sie gar nicht wirklich interessieren, um bei der Ablehnung ihrer Bewerbung Entschädigungsansprüche wegen angeblicher Diskriminierung nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz (AGG) geltend zu machen.

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C-423/15 beschäftigte sich mit diesem Fall. Demnach haben AGG-Hopper regelmäßig keine Ansprüche wegen Diskriminierung.

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf arbeitsrecht-faq.de gefunden haben.

Bald finden Sie hier Hinweise und Erläuterungen zum deutschen Arbeitsrecht.